"BLACK OR WHITE"

Zum 20-jährigem Bühnenjubiläum hat Bozen Brass ein komplett neues Programm erarbeitet, das erstmalig und zur Gänze eigens für das Südtiroler Ensemble komponiert bzw. arrangiert ist.  Robert Neumair, Allrounder und damals jüngstes Quintettmitglied, hat alle Stücke exklusiv für Bozen Brass bearbeitet. Wie immer geht es rasant und unkonventionell, aber auf hohem Niveau quer durch alle Musik- und Stilrichtungen. Zu hören gibt es Renaissancemusik von John Dowland, Virtuoses von J.S. Bach, Witziges von Rossini, Grosse Oper von Verdi bis hin zum King of Pop Michael Jackson, zu Rockmusik von Sting, zu jazzigen und fetzigen Klängen von Chick Corea und Jaco Pastorius.

Schwarz und weiß stehen für die beiden farblichen Extremwerte, die die Grenze nach rechts und links bilden. Und dazwischen spielt sich die Musik ab, in allen farblichen Abstufungen, die man sich vorstellen kann. Der Bogen spannt sich aus der Vergangenheit des Barocks bis in die heutige Zeit. Natürlich wurde auch "Black or White" von Michael Jackson ins Programm aufgenommen - allerdings bereits vor seinem Tod. Das Programm bietet aber nicht "nur" Blechbläsermusik, sondern auch Gesangseinlagen, choreographische und schauspielerische Highlights, Schlagzeugsoli und etliche pfiffige Überraschungen.

Hintergrundinformationen

Schwarz und weiß stehen für die beiden farblichen Extremwerte, die die Grenze nach rechts und links bilden. Und dazwischen spielt sich die Musik ab, in allen farblichen Abstufungen, die man sich vorstellen kann. Der Bogen spannt sich aus der Vergangenheit des Barocks bis in die heutige Zeit.

Natürlich wurde auch "Black or White" von Michael Jackson ins Programm aufgenommen - allerdings bereits vor seinem Tod.

Das Programm bietet aber nicht "nur" Blechbläsermusik, sondern auch Gesangseinlagen, choreographische und schauspielerische Highlights, Schlagzeugsoli und etliche pfiffige Überraschungen.